Vereinsfahne

tv-fahne.jpg

Qualitätssiegel DTB

Angebote für Senioren im TV Engers

Angebote für Senioren des TV Engers werden gerne angenommen

Die Senioren des TV Engers und zahlreiche Freunde erlebten im kath. Pfarrheim einen unterhaltsamen Nachmittag. Karl-Heinz Windheuser zeigte einen Film über die Landschaft und Tierwelt im ostafrikanischen Uganda. Es begann mit den wunderschönen Murchison-Wasserfällen und den Tausenden dort beheimateten Nilpferden. Auch die größten Krokodile Afrikas 

sind hier und ernähren sich von den Fischen, die über die Fälle gespült werden und dann eine leichte Beute für die riesigen Tiere werden. Die Fälle bilden den Anfang des Viktorianils, der sich später nach weiteren Zuflüssen zum Weißen Nil entwickelt. Bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss tauchten immer wieder neue Tiergruppen auf, Elefanten, Büffel, Wasserböcke, Rotböcke, Warzenschweine und eine große Vielfalt von Vögeln. Die Fahrt ging weiter zu dem Rhuwenzori-Gebirge, den Mondbergen und den dort befindlichen großen Seen, dem Lake Elisabeth und dem Lake Georg, die durch den Kazingakanal miteinander verbunden sind. Auch hier gibt es riesige Nilpferdgemeinschaften und ungewöhnlich große Büffelherden. Weiter ging es zu den Virungabergen, in denen noch die letzten Berggorillas leben. Schließlich erreichte man in Entebbe den Viktoriasee. In einem Park unmittelbar am See konnten man einige Affenpopulationen beobachten, es gab Meerkatzen, Paviane und Colobusaffen. Auf der Rückfahrt nach Kenia besuchte man noch den Nakuru- und den Neivasha-Nationalpark mit den gleichnamigen Seen und tausenden Flamingos. Der Autor ergänzte den Originalton des Film mit vielen speziellen Details und so fühlten sich die über 50 Besucher so, als wären sie direkt dabei. Mit diesem Filmnachmittag schloss man das Jahresprogramm ab, dass mit der Wanderung am 1. Mai zum Waldheim begonnen hatte. Danach gab es zwei unterhaltsame Nachmittage mit Filmen über Tibet. Ein weiterer Höhepunkt im Programm bildete der gemütliche Nachmittag im Waldheim mit heiteren Geschichten, Singen mit der Gitarre und Kaffee und Waffeln mit heißen Kirschen und Vanilleeis. Vor wenigen Wochen traf man sich im Alten Rathaus mit 20 Personen und Richard Erben zu einer Nachtwächterführung. Als man vor einigen Jahren im TV Engers das Seniorenteam gründete, ahnte man nicht, welche Resonanz das Angebot finden würde und nach diesem sehr erfolgreichen Jahr macht man schon wieder Pläne für 2009.

                                                                                    
                                                                           

film uganda bei senioren 004.jpg film uganda bei senioren 018.jpgfilm uganda bei senioren 005.jpg                                              film uganda bei senioren 007.jpg film uganda bei senioren 006.jpgfilm uganda bei senioren 013.jpg                              

       
                                                                                             

 

Termine

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Wir haben 6 Gäste online